Loderhamer Tage

Die Praxis der Liebe


„Dein Weg besteht nicht darin, nach Liebe zu suchen, sondern lediglich alle Barrieren in dir selbst zu suchen und zu finden, die du dagegen aufgebaut hast.“ Rumi

Liebe ist gut, Liebe ist gesund, Liebe stimmt fröhlich, Liebe gibt Kraft und vieles mehr … 

All das wissen wir, es ist tief verankert in uns, wir sehnen uns danach und gleichzeitig scheint das Erleben von Liebe oftmals meilenweit von unserer alltäglichen Erfahrung  entfernt zu sein. Entweder durch etwas, was man „die Trance des geringen Selbstwertgefühls“ nennen könnte, in der wir die Möglichkeiten der Erfahrung des Augenblicks zurückweisen und in der Überzeugung gefangen sind, mit uns stimmt etwas nicht, wir wären unzulänglich, einfach nicht genug. 

Oder durch die innere Begegnung mit den Gefühlen von Ärger, Missgunst, Kritik und Vorwurf anderen gegenüber, die uns dann dazu bringt, aufgrund des Bedürfnisses ein ‚guter Mensch‘ zu sein, uns selbst den zweiten Schlag zu versetzen, und uns und den anderen abzulehnen. So scheinen wir oft kaum in der Lage zu sein zu dieser Erfahrung der Liebe in uns Zugang zu haben.

Oftmals haben wir auch Vorstellungen davon wie Liebe zu sein hätte. Unsere Erfahrungen und Erwartungen in Bezug auf Liebe sind eben auch abhängig von den in der Gesellschaft festgelegten Bedingungen. Von den ökonomischen Systemen, den religiösen Konzepten und den moralischen Vorstellungen des Umfelds in dem wir leben und aufgewachsen sind. 

Was genau ist diese Liebe also, nach der wir uns sehnen und wie wird sie ein praktizierbarer Teil unserer täglichen Erfahrung? Und was für Techniken gibt es, um die Barrieren aufzulösen, die wir dagegen aufgebaut haben?

Ziel der Loderhamer Tage ist uns mit allen Sinnen, kreativ, geistig und körperlich, mit diesem Thema „Die Praxis der Liebe“ zu beschäftigen und eigene Barrieren dagegen zu erkennen und aufzulösen.

Termin
Donnerstag, den 27. Mai bis Samstag, den 29. Mai 2021
jeweils von 9.00 – 18.00 Uhr

Inhalte
Jeder der drei Tage beinhaltet Übungen aus der Achtsamkeitspraxis, LnB BodyWork, Systemische Aufstellungen, Anwendungsformate aus dem NLP und anderen Therapieformen, sowie künstlerisches Gestalten mit verschiedenen Materialien unter Anleitung.

Theoretische und therapeutische Leitung
Claudia Weiss

Bodywork
Margarita Noll

Künstler
Riitta Soini
Jutta Koch-Francisco
Karen Jones-Schaefer
Benny Borkmann

Veranstaltungsort:
Loderham
Schlossstr. 8
84371 Triftern

Rahmenbedingungen:
Übernachtungsmöglichkeiten sind in nächster Umgebung
vorhanden (25,- bis 40,- € inkl Frühstück).
ZU DEN ÜBERNACHTUNGSMÖGLICHKEITEN

Maximale Teilnehmerzahl: 12 Personen

Kosten:
3 Tage  350,- €
jeder Tag ist auch einzeln buchbar, pro Tag 130,- €
Mittagessen, Kaffee und Getränke sind im Seminarpreis inbegriffen.

Anmelden

__________________________________________________________________